Sehenswürdigkeiten

Die Kyffhäuser Region ist voller touristischer Schätze. Sie besitzt ein reiches und einmaliges Kulturerbe sowie eine weite  Landschaft. Es gibt eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und Freizeittipps, mit denen Sie Ihren Aufenthalt bei uns

interessant gestalten können

Dazu gehören in weiterer Umgebung auch die Kulturstadt Weimar und die Thüringer Landeshauptstadt Erfurt. Beide Städte sind bequem erreichbar und bieten viele Möglichkeiten für Kultur und Einkauf.

 
 

Kyffhaeuserdenkmal

Der Tod von Kaiser Wilhelm I. rief bei den Kriegervereinen den Gedanken hervor, ihm als Reichseiniger ein Denkmal zu setzen

1890 bis 1896 erfolgte der Bau des Kaiser‐Wilhelm‐Denkmals, welcher von den Kriegervereinen finanziert wurde.

1892 wird der älteste Saal der Wirtschaft, der Barbarossasaal,  eröffnet, Kreuzgewölbe und Rundbögen erinnern an Bauten des Mittelalters,

1945 besetzen amerikanische Truppen das Gebiet um den Kyffhäuser, 1946 übernahmen sowjetische Truppen .

1961 durch einen verheerenden Brand wurde fast der gesamte Mittelbau zerstört. 

1990 im Zuge der deutschen Einheit wurden Ferienheim und Gaststätte privatisiert.

 

Entfernung ca. 37 km

Panoramadenkmal

Im Jahr 1525 fand auf dem Weißen Berg (Schlachtberg) bei Frankenhausen die Entscheidungsschlacht im deutschen Bauernkrieg statt, bei der ca. 7.000 Menschen ums Leben kamen. Heute erinnert an historischer Stelle das Monumentalgemälde von Werner Tübke (1929-2004) im Panoramamuseum an die verheerende Niederlage der Bauern.
1976 hatte der damals bereits international bekannte Leipziger Maler, Grafiker und Akademieprofessor Werner Tübke den Auftrag erhalten, für das Frankenhäuser Panorama-Gebäude ein in den Dimensionen nahezu einmaliges Bildwerk zu schaffen, das den Epochenumbruch in der Zeit des Bauernkrieges zum Inhalt haben sollte. Nach einer längeren Vorbereitungs- und Einarbeitungsphase entstand dann von 1979 bis 1981 eine 1:10-Entwurfsfassung, die von 1983 bis zum Abschluss 1987 mit nur wenigen Ausnahmen punktgenau auf die originalgroße Leinwand übertragen wurde. Aufgrund der gesellschaftlichen Bindung des Auftrages gab es jedoch schon während der Ausführung auch kritische Stimmen. Dass es dem Künstler dennoch gelungen ist, unbeeindruckt vom Willen der staatlichen Auftraggeber und ohne jede Einschränkung seine eigene, ganz persönliche bildnerische Konzeption umzusetzen, galt lange als unvorstellbar und offenbart doch erst den ganzen zeitüberdauernden Sinn dieser Malerei.

 

Entfernung ca. 25 km

Modelleisenbahn Wiehe

Die größte  Modellbahn-Ganzjahresschau der Welt!

Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der großen und kleinen Eisenbahn und staunen Sie über die liebevoll gestalteten Modellbahnanlagen, welche sich auf rund 12.000 Quadratmetern stolz präsentieren. 

In ihrer Größe und Einmaligkeit überraschen sie mit grandiosen Landschaftsbildern, originalgetreuen Bahnhofsgroßmodellen, bekannten Städten und imposanten Wahrzeichen verschiedener Länder

 

Entfernung ca. 5  km

  Fotos :  http://region.hoheschrecke.de

Sckokoladenmanufaktur

In der Goethe Schokoladenmanufakturt erleben Sie, wie  edle Schokoladenprodukte in Handarbeit hergestellt werden  Sie können einen Kaffee aus eigener Rösterei mit einem Stück hausgebackenem Kuchen geniessen.Im Werksverkauf können Sie unsere auserwählten Produkte kaufen. Kinder können sich in der Zeit auf dem Erlebnisspielplatz beschäftigen.

Sie können zu sehen wie12 Mitarbeiter mit viel Liebe zum Beruf für eine Reihe von Fünf- Sterne-Hotels und Gourmethändler feinste Konfitüren, Chutneys, Schokoladen, Pralinen und Trüffel kreieren. Die Qualität der Produkte ist für uns das Wichtigste: von der Auswahl der ausschließlich natürlichen Rohstoffe bis zur Auslieferung. Produziert wird immer frisch nach Auftragseingang. 

 

Entfernung ca. 19 km

Fotos: http://www.goethe-chocolaterie.de

Himmelsscheibe Nebra

Arche Nebra – Die Himmelsscheibe erleben. Sie zeigt die weltweit älteste bisher bekannte  des Kosmos und ist ein einzigartiges Zeugnis der Menschheitsgeschichte. Gefunden wurde der wohl berühmteste archäologische Fund Sachsen-Anhalts im Jahr 1999 durch zwei Raubgräber auf dem Mittelberg oberhalb des Dorfes Wangen bei Nebra. Heute befindet sich am Fundort der Himmelsscheibe ein astronomischer Aussichtsturm, der Ausblicke bis zum Kyffhäuser und zum Brocken erlaubt. Etwa drei Kilometer unterhalb des Fundortes am Fuß des Mittelberges erzählt das Besucherzentrum Arche Nebra die Geschichte der faszinierenden Bronzescheibe. Im Planetarium erfährt man mehr über ihre komplexe Astronomie.

 

 Entfernung ca. 19 km

Fotos :http://www.himmelsscheibe-erleben.de

Besucherbergwerk Sondershausen

Spannung und Abenteuer bietet die älteste befahrbare Kaligrube der Welt. Während der faszinierenden "Reise zum Mittelpunkt der Erde" durch ein geheimnisvolles unterirdisches Labyrinth gibt es nicht nur imposante Abbau- und Fördertechnik zu sehen. 

Sie werden mit einem Förderkorb mit etwa 4 m/s in 670 m Tiefe in das Bergwerk einfahren.
Unter Tage werden Sie im offenen LKW gefahren. Diese sind mit Treppen versehen, die ein leichtes Be- und Entsteigen ermöglichen.
Kahnfahrten auf einem unterirdischen See, Tunnelrutsche und Lokfahrstrecke garantieren Spass, der Festsaal sowie der neu errichtete Konzertsaal hingegen bieten vergnügliche Unterhaltung. 

 

Entfernung ca. 45 km


Weitere Ausflugsziele

Wasserburg Heldrungen
Schaubergwerk Wettelrode
Chinesischer Garten Weissensee
Erlebnis-Tierpark Memleben

Klaus Ruppe

Ferienwohnung

Pfarrgasse 8

06571 Stadt Roßleben-Wiehe OT Donndorf

Telefon: 034672-81202

Telefax: 034672-939717

E-Mail: antje.ruppe@gmx.de

www.ferienwohnung-ruppe-thueringen.de